Wir moschen Workshop Volksmusikerbund NRW Holger Müller Egerländermusik

Abgesagt: „Wir Moschen!“

Abgesagt: Die hohe Kunst der Egerländer Blasmusik

Aufgrund der aktuellen Lage zur Corona-Pandemie muss der Workshop leider bis auf Weiteres abgesgat werden.

Das Bestreben der Egerländer Musikanten ist es, die von Ernst Mosch jahrzehntelang gepflegte und in Perfektion dargebotene Egerländer Blasmusik auch in unsere Musikvereine weiterzutragen, damit auch hier Marsch, Polka und Walzer in Zukunft wie bei den Profis klingen können.

Der Workshop wird von Holger Müller, dem Schlagzeuger der Egerländer Musikanten, geleitet. Hier werden die Teilnehmer professionell und aus erster Hand in die Geheimnisse der Egerländer Blasmusik eingeweiht.

Dozent: Holger Müller

  • Studium am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz, machte dann eine Ausbildung zum Militärmusiker
  • Schlagzeuger im Stabsmusikkorps der Bw ( jetzt: Musikkorps der Bundeswehr )
  • Seit 1990 im Landes-Polizeiorchester Hessen als Pauker und Schlagzeuger
  • Schlagzeuger und Solist bei „ERNST MOSCH U.S. EGERLÄNDER MUSIKANTEN“ seit 1995
  • Seit 2000 Schlagzeuger und Solist bei den „ERNST HUTTER UND DIE EGERLÄNDER MUSIKANTEN“
  • Seit 2011 Musikalischer Leiter der KKM Kastel ( Kasteler Musikanten) In der Fastenacht das Orchester des Mainzer Carneval Club (MCC)
  • Zahlreiche Verpflichtungen als Dozent und Wertungsrichter für Workshops, Wettbewerbe und Seminare im Blasorchesterbereich und im Schlagzeugbereich im In- und Ausland
  • Pauker in zeitgenössischen Emsemble „ Trombatissimo“. Besetzung: 2 Trompeten, Orgel, Pauken.
  • Aktuell Konzerte mit Werken von Händel, Bach, Telemann, aber auch John Miles und Michael Jackson
  • Endorser- und Entwicklungstätigkeiten für 3 der größten Drumfirmen in der Welt: PEARL , SABIAN , VIC VIRTH, darunter das schon legendäre „Holger Müller“ Signature Ridebecken und aktuell die „HM Hihats“ von Sabian, „Holger Müller“- Löffel  für die berühmte Löffel-Polka

Zielgruppe:

Der Workshop ist eine landesweite Maßnahme und richtet sich an alle Egerländermusiker.

Teilnehmergebühr:

45 € Lehrgangsgebühr, inkl. Mittagverpflegung am Samstag.
Getränke können vor Ort käuflich erworben werden.
Die Übernachtung muss jeder  Teilnehmer selbst buchen/abrechnen.

Ablauf:

Freitagabend 18-22h Tuttiprobe; Erarbeitung Literatur; Einführung in die Thematik Blasmusik; Funktionen im Orchester näherbringen

Samstag: 10-16h Tuttiprobe ; Vertiefung der Arbeit von Freitag

Orchestergröße bis 40 Teilnehmer

Stundenplan

Freitag, 30. Oktober 2020

18.00 - 22.00
Tuttiprobe

Samstag, 31. Oktober 2020

10.00 - 16.00
Tuttiprobe
Vertiefung der Arbeit von Freitag

Datum

30 - 31 Okt

Uhrzeit

18:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Johann-Conrad-Schlaun-Halle
Johann-Conrad-Schlaun-Straße, 34414 Warburg
Kategorie

Veranstalter

Volksmusikerbund NRW
E-Mail
gst@vmb-nrw.de
Website
http://www.vmb-nrw.org